Copyright(c) 2016 Uwe Köhler Alle Rechte vorbehalten
VUK Videogestaltung und Konventierung

VIDEOKASSETTEN-WERKSTATT

Bänder gezerrt, verknotet, eingeklemmt oder gar gerissen?

Vielleicht können wir Ihnen helfen. Zumindest bei den Videobändern…

Sie

haben

Probleme

mit

einer

Videokassette?

Und

ausgerechnet

auf

dieser

Kassette

sind

einige

Ihrer

schönsten

Erinnerungen

festgehalten?

Vielleicht

können

wir

Ihnen

helfen.

Bei

verklemmten,

gerissenen

oder

gar

gebrochenen

VHS-Videokassetten

bauen

wir

die

Videoband-Spulen

in

eine

andere

Videokassette

ein.

Ist

das

Band

gerissen

darf

man

es

auf

keinen

Fall

kleben,

wie

z.B.

ein

Tonband.

Das

Band

würde

beim

Überspiel

auf

der

sich

extrem

schnell

drehenden

Videotrommel

sofort

zerfetzt

werden

und

womöglich

die

Geräte

zerstören.

Bei

einem

gerissenen

Band

bauen

wir

sowohl

die

linke

als

auch

die

rechte

Spule

in

eine

eigene

Kassette

ein

und

digitalisieren

dann

beide

Kassetten

gesondert.

Etwas

fummeliger

als

bei

VHS-Kassetten,

ist

das

bei

verschraubten

Video8,

Hi8,

Digital8,

VHS-C

und

MiniDV Kassetten. Aber auch hier können wir helfen.

Aber

bitte

beachten

Sie

bei

eventueller

Beauftragung

unbedingt

unten

stehende

Hinweise

und

das

Auftragsformular

für

das

Retten

der

Videos

von

defekten Kassetten.

Rettung der Videos je defekter Videokassette nur 17,95 € Die genannten Preise sind Endpreise für die Arbeitsleistung zur Vorbereitung der Digitalisierung. Die Kosten für die nachfolgende Digitalisierung finden Sie hier Hinweise zur MwSt entnehmen Sie bitte den AGB .
|
Vertrauen in Videokassete digitalisieren
FAQ
|
AGB
|
|
|

Videokassetten selbst reparieren

Bandsalat ein einziges Knäuel aus dem Video-recorder gezogen? Aber das Band ist nicht gerissen? Glück gehabt! Nun heißt es Ruhe bewahren und das heraushängende Band vorsichtig enttüdeln. Freiliegendes Band kann sofort wieder aufgespult werden. Hierzu muss man den tiefer gelegten “Knopf” in der Kassetten-Mitte mit z.B. einem Stift hinein drücken, um die Federn, die die Spulen blockieren, zurück zu drücken. Jetzt kann man das heraushängende Band vorsichtig wieder aufspulen. Eventuell nutzt man einen passenden Stab oder man umwickelt einen Stift mit Heftpflaster oder einem anderen Klebeband und kann dann die Spule drehen. Sollte sich die Spule schwer drehen lassen, ist die Kassette eventuell von der langen falschen Lagerung total verzogen und man kann sich die Arbeit sparen. Dann hilft nur noch eine andere gutgängige Kassette. Band aus der defekten Kassette herausnehmen und in die gute Kassette einsetzen und dann wie oben beschrieben aufspulen. Wenn das Band gar gerissen ist, sollte man jede Spule der defekten Kassette in eine andere Kassette einsetzen. Vom Kleben der Bänder halte ich ganz und gar nichts! Damit beschädigt man nur seinen sich wahnsinnig schnell drehenden Videokopf des Videorecorders. Diese Geschwindigkeit kann man nicht mit den guten alten Audiorekordern vergleichen. Audiokassetten konnte man noch bedenkenlos mit Tesafilm zusammenkleben, aber das sollte man niemals mit Videokassetten machen. Der Videorecorder oder der Camcorder wären schon so gut wie Schrott … Hier sollte man möglichst nicht pokern … Es ist gar nicht die Kassette - Der Computer streikt Auch hier können wir Ihnen einen heißen Tipp geben. Unser Partner - das PERFECTUM Computer Service- Center Schwerin bringt Ihrem Computer wieder das “Laufen” bei. Ob die Hardware defekt ist oder die Software streikt - die Mitarbeiter von Perfectum können Ihnen (und Ihrem Computer) helfen. Folgen Sie einfach dem Link zu PERFECTUM Computer Service-Center
Zum Bestellschein » Zum Bestellschein »
|
|
|
|
|
Informationen Informationen Informationen TIPP!

Wir können

die Filme auf Ihren

defekten Videokassetten

retten!

ab 7 erstellten DVD liefern wir Versandkostenfrei!!!
Copyright(c) 2016 Uwe Köhler Alle Rechte vorbehalten
VUK Videogestaltung u. Konventierung

V

I

D

E

O

K

A

S

S

E

T

T

E

N

-

WERKSTATT

Bänder

gezerrt,

verknotet,

eingeklemmt

oder

gar

gerissen?

Vielleicht

können

wir

Ihnen

helfen.

Zumindest

bei

den

Videobändern…

Sie

haben

Probleme

mit

einer

Videokassette?

Und

ausgerechnet

auf

dieser

Kassette

sind

einige

Ihrer

schönsten

Erinnerungen

festgehalten?

Vielleicht

können

wir

Ihnen

helfen.

Bei

verklemmten,

gerissenen

oder

gar

gebrochenen

VHS-Videokassetten

bauen

wir

die

Videoband-Spulen

in

eine

andere

Videokassette

ein.

Ist

das

Band

gerissen

darf

man

es

auf

keinen

Fall

kleben,

wie

z.B.

ein

Tonband.

Das

Band

würde

beim

Überspiel

auf

der

sich

extrem

schnell

drehenden

Videotrommel

sofort

zerfetzt

werden

und

womöglich

die

Geräte

zerstören.

Bei

einem

gerissenen

Band

bauen

wir

sowohl

die

linke

als

auch

die

rechte

Spule

in

eine

eigene

Kassette

ein

und

digitalisieren

dann

beide

Kassetten

gesondert.

Etwas

fummeliger

als

bei

VHS-Kassetten,

ist

das

bei

verschraubten

Video8,

Hi8,

Digital8,

VHS-C

und

MiniDV Kassetten. Aber auch hier können wir helfen.

Aber

bitte

beachten

Sie

bei

eventueller

Beauftragung

unbedingt

unten

stehende

Hinweise

und

das

Auftragsformular

für

das

Retten

der

Videos

von

defekten

Kassetten.

Rettung der Videos je defekter Videokassette nur 17,95 € Die genannten Preise sind Endpreise für die Arbeitsleistung zur Vorbereitung der Digitalisierung. Die Kosten für die nachfolgende Digitalisierung finden Sie hier Hinweise zur MwSt entnehmen Sie bitte den AGB .
FAQ
AGB
|
Hier zur Bestellung » Hier zur Bestellung »

Videokassetten selbst reparieren

Bandsalat ein einziges Knäuel aus dem Video- recorder gezogen? Aber das Band ist nicht gerissen? Glück gehabt! Nun heißt es Ruhe bewahren und das heraushängende Band vorsichtig enttüdeln. Freiliegendes Band kann sofort wieder aufgespult werden. Hierzu muss man den tiefer gelegten “Knopf” in der Kassetten-Mitte mit z.B. einem Stift hinein drücken, um die Federn, die die Spulen blockieren, zurück zu drücken. Jetzt kann man das heraushängende Band vorsichtig wieder aufspulen. Eventuell nutzt man einen passenden Stab oder man umwickelt einen Stift mit Heftpflaster oder einem anderen Klebeband und kann dann die Spule drehen. Sollte sich die Spule schwer drehen lassen, ist die Kassette eventuell von der langen falschen Lagerung total verzogen und man kann sich die Arbeit sparen. Dann hilft nur noch eine andere gutgängige Kassette. Band aus der defekten Kassette herausnehmen und in die gute Kassette einsetzen und dann wie oben beschrieben aufspulen. Wenn das Band gar gerissen ist, sollte man jede Spule der defekten Kassette in eine andere Kassette einsetzen. Vom Kleben der Bänder halte ich ganz und gar nichts! Damit beschädigt man nur seinen sich wahnsinnig schnell drehenden Videokopf des Videorecorders. Diese Geschwindigkeit kann man nicht mit den guten alten Audiorekordern vergleichen. Audiokassetten konnte man noch bedenkenlos mit Tesafilm zusammenkleben, aber das sollte man niemals mit Videokassetten machen. Der Videorecorder oder der Camcorder wären schon so gut wie Schrott … Hier sollte man möglichst nicht pokern … Es ist gar nicht die Kassette - Der Computer streikt Auch hier können wir Ihnen einen heißen Tipp geben. Unser Partner - das PERFECTUM Computer Service- Center Schwerin bringt Ihrem Computer wieder das “Laufen” bei. Ob die Hardware defekt ist oder die Software streikt - die Mitarbeiter von Perfectum können Ihnen (und Ihrem Computer) helfen. Folgen Sie einfach dem Link zu PERFECTUM Computer Service-Center
Informationen Informationen Kundenbewertungen Informationen TIPP! Wir könnendie Filme auf Ihrendefekten Videokassetten retten!